Herzlich willkommen!

Der Lions Club Bremen-Wümme wurde am 1. Juni 1977 gegründet. Wir sind ein traditionsreicher Club und als einer von zurzeit 15 Bremer Lions Clubs im Interesse der Allgemeinheit, vor allem in Bremen, aktiv.

 

Wir gehören der internationalen, weltweit agierenden Vereinigung aller Lions Clubs an - Lions Clubs International (LCI). Nach unserer Clubsatzung sehen wir unsere Hauptaufgabe darin, der Allgemeinheit zu dienen.

Unser Motto lautet wie bei allen Lions Clubs: "We serve!"

Lions helfen, ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt. Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität und Bildung ein.

LCI gibt es seit 60 Jahren in Deutschland und ist eine weltweite Vereinigung von Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken. Mit fast 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist LCI eine der größten Nichtregierungsorganisationen.

Die deutschen Lions Clubs sind im Multi-Distrikt 111 – Deutschland der Internationalen Vereinigung zusammengeschlossen und werden durch den Vorsitzenden des Governorrates vertreten. Heute engagieren sich aktuell in Deutschland etwa 52.000 Mitglieder in ca. 1.500 Clubs für die Gemeinschaft und für Menschen in Not. Im Rahmen des MD 111 sind wir Mitglied des Multidistrikts Deutschland und zwar des Distrikts 111 Niedersachsen - Bremen.

 

Der erste deutsche Lions Club wurde 1951 in Düsseldorf gegründet. Ursprünglich war die Lions-Bewegung in Deutschland eine reine Männersache. Das hat sich geändert. Aktuell gibt es etwa 100 Damenclubs und ca. 570 gemischte Clubs.